Ostwestfälische Wirtschaft, Nr. 6/2000, S. 20

"Dabei sein ist alles"

Aussteller werten erste Messe "Marketing & Medien" positiv

 

Rund 3300 Besucher verzeichnete die dreitägige Fachmesse "Marketing & Medien", die zum ersten Mal im Messezentrum B239 in Bad Salzuflen stattfand. Bereits jetzt ist eine Wiederholung im nächsten Jahr geplant. Die Owi-Redaktion sammelte einige Stimmen unter den gut 100 Ausstellern. 

"Dabei sein ist alles. Das olympische Motto war für uns das Leitmotiv gleich im ersten Jahr bei der Messe Marketing & Medien auszustellen", so die Meinung von Jürgen Nolte, Geschäftsführender Gesellschafter von bkn-das mediahaus GmbH, Bielefeld. "Schon am ersten Tag haben wir qualitativ gute Neukontakte geschlossen, die unsere Erwartungen bei weitem übertrafen." Zusammen mit den Partnerunternehmen Data-Media-File und HB-Drucke präsentierte Nolte auf dem Teamwork Stand das gesamte Leistungsspektrum der Unternehmen. 

"Der Besuch bei Marketing & Medien war nicht schlecht", meint Axel Frick, Geschäftsführer von Audio Media Service, Bielefeld. "Insgesamt hätte die Messe aber noch mehr Besucher verdient gehabt." Neben zahlreichen Gesprächen mit potenziellen Neukunden sei auch sein Messebummel interessant gewesen, weil er von vielen Anbietern Neues erfahren hätte.  

Messe erfolgreich verlaufen

Falls eine Wiederholung anstehe, sollte über einen anderen Termin, nicht in einer Feiertagswoche und nicht im Umfeld von Schulferien nachgedacht werden. Frick: "Außerdem würde aus unserer Sicht nichts gegen Öffnungszeiten bis 19 Uhr statt 18 Uhr und einen späteren Beginn um 10 Uhr statt 9 Uhr sprechen." So soll es denn auch kommen, verkündete bereits jetzt Messeorganisator Rainer Tautz.

"In den drei Tagen der Messe gelang es uns, einige hochkarätige Interessenten für unser Unternehmen zu gewinnen", schildert Thorsten Hojas, Geschäftsführer der MarcaT InterNet-Serviches GmbH, Bielefeld. "Gerade für den globalen Bereich Internet halten wir den direkten Kontakt zum Kunden für wichtig, der durch eine regionale Messe forciert wird. Erfreulich war, dass diese Messe geprägt war von einem qualifizierten Fachbesucherpublikum; reine Prospektesammler waren nur vereinzelt zu finden."

Auch aus Sicht von Carsten Moning, Geschäftsführer des Instituts für Projektmanagement, Markt- und Meinungsforschung (IPMM) ist die Messe "Marketing & Medien" erfolgreich verlaufen.. "Obwohl unser Sitz in Bielefeld ist, kommen unsere Kunden hauptsächlich aus Regionen außerhalb Ostwestfalen-Lippes. Deshalb ist die Idee nur zu begrüßen, in OWL eine Messe dieser Thematik anzubieten:" Positiv überrascht habe ihn die Zusammensetzung des Messepublikums, so Moning. "Es waren hauptsächlich Fachbesucher an unserem Messestand, die auch gezielte Fragen zu unseren Dienstleistungen stellten." IPMM will auch im nächsten Jahr als Aussteller vertreten sein.

Zurück zur Übersicht der Presseberichte