Bielefelder Universitätszeitung, Nr. 210/2002, S. 27

28.05.2002

Unternehmensschmiede - Unterstützung auf dem Weg zum eigenem Unternehmen

(BUZ) Wer hat nicht schon einmal daran gedacht, sich nach dem Studium oder nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit selbständig zu machen? Sein eigener Chef bzw. seine eigene Chefin zu sein, klingt sehr verlockend, und mit einer innovativen Geschäftsidee im Kopf ist dies durchaus eine zukunftsträchtige Perspektive.

 

Bei jeder soliden Existenzgründung, meint die Unternehmensschmiede, "müssen allerdings die geschäftlichen Anforderungen professionell bewältigt werden. Die Abklärung von rechtlichen Aspekten und gründliche Recherchen zu Themenbereichen wie die Wahl der Gesellschaftsform, Steuern, Versicherung etc. im Vorfeld einer Unternehmens- bzw. Existenzgründung erleichtern eine optimale Realisierung der Geschäftsidee."

 

Die Bielefelder Unternehmensschmiede – angesiedelt an der Transferstelle der Universität Bielefeld und gefördert vom Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Sparkasse Bielefeld sowie von der Initiative für Beschäftigung  -  bietet zum Themenschwerpunkt „Rechtliche Aspekte bei einer Existenzgründung“ im Sommersemester 2002 eine Workshop-Staffel an, in der sich Gründungsinteressierte informieren können. Vorgesehen sind noch folgende Workshops:

 

13.Juni, 16.00 bis 18.00 Uhr, Raum T2-226: Gewerbliche Schutzrechte und Existenzgründung. Patentanwalt Manfred Wiebusch (Meer, Steinmeister & Partner, Bielefeld)

 

27. Juni, 16.00 bis 18.00 Uhr, Raum T2-226: Finanzierungshilfen für Existenzgründungen. Thomas Mikulsky (IHK Ostwestfalen zu Bielefeld). Dr. Monika Markmann (Gründerin von BizziNet.de, Münster)

11. Juli, 16.00 bis 18.00 Uhr, Raum T2-226: Der Businessplan als Grundlage für Finanzierungsgespräche mit der Bank. Gabriele Franta (Sparkasse Bielefeld)

Darüber hinaus bietet die Unternehmensschmiede eine individuelle Gründungsberatung für den Einstieg in die eigene Firma oder in die Selbstständigkeit an. Dipl.-Kfm./Dipl.Betrw. Jürgen Kucharz    vermittelt unternehmerisches Know-how, hilft bei der Geschäftsplanentwicklung,  zeigt finanzielle Fördermöglichkeiten auf und berät begleitend bei Gesprächen mit Banken, IHK, Krankenkassen etc. Kontaktmöglichkeiten von Dienstag bis Donnerstag: Tel.: 0521/106-3962. E-Mail: juergen.kucharz@uni-bielefeld.de.

Neben den Workshops und der Gründungsberatung findet in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen, der Fachhochschule Bielefeld, der Fachhochschule des Mittelstandes und "Bielefeld 2000 plus" noch ein Existenzgründungsstammtisch  im Internationalen Begnugszentrum IBZ, Morgenbreede 35, 33615 Bielefeld, statt. Unter der Moderation von Dr. Michael J. Fallgatter eröffnet der Stammtisch für die Gründungsinteressierten die Gelegenheit, mit anderen Gründungsinteressierten oder Unternehmern in Kontakt zu treten und Erfahrungen auszutauschen:

04. Juli, 18.00 bis 20.00 Uhr: Versicherungslösungen für den privaten und gewerblichen Bereich. Frank Fischer (Straßberger Versicherungs- und Finanzmakler GmbH, Bielefeld). Dirk Willmann (Debeka Versicherungen, Bielefeld)

Anmeldung zu den Veranstaltungen:

Dipl.-Soz. Lydia Ortkraß

Telefon: 0521/106-3961

 

Zurück zur Übersicht der Presseberichte