Bielefelder Universitätszeitung, Nr. 212/2002, S. 50

19.11.2002

Unternehmensschmiede -  Starthilfe auf dem Weg in die Selbständigkeit

(BUZ) Existenzgründungen sind vor allem dann erfolgreich, wenn sie gut vorbereitet sind. Die Bielefelder Unternehmensschmiede hilft Gründungsinteressierten, ein solides Fundament für die berufliche Zukunft zu bauen.

Im Wintersemester 2002/2003 bietet die Bielefelder Unternehmensschmiede – ein Projekt der Transferstelle der Universität Bielefeld und gefördert vom Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Sparkasse Bielefeld sowie von der Initiative für Beschäftigung - wieder eine Workshopstaffel an, in der sich Gründungsinteressierte informieren können. Referentinnen und Referenten aus der Wirtschaft vermitteln in Grundlagenworkshops Einsichten aus der Praxis und geben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit, ihre eigenen Fragestellungen zu diskutieren. Auf dem Programm der Unternehmensschmiede stehen noch folgende Veranstaltungen:

05. Dezember 2002, Dipl.-Kfm. Jan Maik Schlifter, s c i c o n GmbH Wissenschaftliche Unternehmensberatung, Bielefeld: Erfolgspotentiale durch systematisches Kundenmanagement erschließen

  23. Januar 2003, Michael Ketzinger, Rechtsanwaltskanzlei Seliger Ketzinger, Bielefeld: Rechtliche Vorgaben des Internetauftritts

30. Januar 2003, Marlies Pelster-Wend, Regionalstelle Frau und Beruf, Bielefeld, Finanzwirtin Ulrike Thom, C.V. Spar- & Finanzplanung GmbH, Bielefeld: Aspekte der nebenberuflichen Selbständigkeit

06. Februar 2003, Dipl.-Soz. Dirk Gnewekow, Mercuri Urval GmbH, Meerbusch: Die einzige aktive Ressource: Der Mensch. Personalmanagement als unternehmerische Aufgabe

Alle Veranstaltungen finden jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr im Raum T2-234 statt.

Anmeldung zu den Veranstaltungen:

Dipl.-Soz. Lydia Ortkraß  

Telefon: 0521/106-3961

E-Mail: lydia.ortkrass@uni-bielefeld.de

Internet: www.unternehmensschmiede.de

 

Zurück zur Übersicht der Presseberichte