Westfalen-Blatt

16.06.2004

Eine Messe für Netzwerke

Gut 1500 kleine und mittelständische Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe verzichten nach Ansicht von Martina Helmcke von der Gütersloher Bertelsmann Stiftung gegenwärtig auf mögliche Umsätze in Ost- und Mitteleuropa. Die Erschließung dieser Märkte sei aufwändig und meist nur in Kooperation mit anderen Unternehmen zu bewerkstelligen. Wie solche Kooperationen und Netzwerke am besten arbeiten, das will Helmcke gemeinsam mit Dr. Burckhard Kaddatz von der Universität Bielefeld und Peter H. Meyer, geschäftsführender Gesellschafter der Survey Marketing und Consulting GmbH & Co. KG, bei den „net’s work 2004“ am 12. und 13. November im Messezentrum Bad Salzuflen präsentieren. Dort können Musterbeispiele studiert und eigene Kontakte zu geeigneten Kooperationspartnern geknüpft werden. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement hat seine Teilnahme als Ehrengast zugesagt.

 

Zurück zur Übersicht der Presseberichte