Bielefelder Universitätszeitung 222/2006, S. 10

03.04.2006


Universitätsgesellschaft übernimmt "Institut für Innovationstransfer an der Universität Bielefeld GmbH"

Zum 01. Januar 2006 hat die Westfälisch-Lippische Universitätgesellschaft die Mehrheitsanteile am "Institut für Innovationstransfer an der Universität Bielefeld GmbH" (IIT) von der "Gesellschaft zur Förderung des Forschungs- und Technologietransfer in der Universität Bielefeld e.V." (GFT) übernommen. Mit dem neuen Gesellschafter sollen die an der Universität Bielefeld erbrachten Forschungsleistungen für die Wirtschaft der Region Ostwestfalen-Lippe zeitnah und effektiv nutzbar gemacht werden - die Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft versteht sich als Bindeglied zwischen der Universität und der regionalen Wirtschaft bzw. der Bielefelder Bevölkerung. Damit wendet sich die Universität Bielefeld mit ihrem breiten, interdisziplinäre angelegten Forschungsprofil zukünftig noch stärker dem dritten Bereich neben Forschung und Lehre, dem Wissenstransfer, zu. Die IIT-Gesellschaft sieht sich dabei als bereichsübergreifender Promotor der in der Universität vertretenen wissenschaftlichen Arbeitsgebiete und Kompetenzen sowie als Vermittler und Anbieter entsprechender Beratungsleistungen.

Dem Beirat des "Instituts für Innovationstransfer an der Universität Bielefeld", der sich in erster Linie aus namhaften Vertretern der Wirtschaft zusammensetzt, kommt die Aufgabe zu, Wünsche der Wirtschaft an die Universität und umgekehrt die Nutzbarkeit von Leistungen der Universität für die Wirtschaft zu artikulieren. Er ist damit das entscheidende, mitwirkende Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis. 

Zurück zur Übersicht der Presseberichte

 


Auswahl von Presseberichten zu Projekten des IIT seit Anfang 2000:

18.07.2005: Bielefelder Universitätszeitung 220/2005

Statistisches Beratungszentrum - Hilfe bei Statistik

16.03.2005: Bielefelder Universität Zeitung 219/2005

Ausgründungen aus dem Institut für Zellkulturtechnik

28.07.2004: Bielefelder Universität Zeitung 217/2004

Bielefelder Biologen gründen Start-up-Unternehmen
Tauros diagnostik setzt auf Kokahu und Goromo
 

Existenzgründer profitieren von der Anbindung an die Hochschule
Wissenschaftliche Nähe bringt Vorteile im Wettbewerb

 

09.02.2001: Westfalen-Blatt

Bielefelder Ammma-AG bietet Web-Content-Management -
Findige Pädagogen verlegen Schulunterricht ins Internet

November 2000: Zenit GmbH, Zentrum für Innovation und Technik in NRW (Hg.): Start-Ups in Nordrhein-Westfalen, Business-Pioniere und ihre Erfolgsstories - Jungunternehmer aus dem "GO!"-Pool motivieren zur Selbständigkeit, Mülheim an der Ruhr, S. 16 - 19

AMMMa AG - erfolgreiche Ausgründung aus der Hochschule  ../Presse/2000/zenit-2000-11.htm

ApfelSchmidt: Comuter Aided Selling steigert den Umsatz

Catapult Web Consulting

 

29.08.2000: Westfalen-Blatt

EU-Projekt: Vor-Gründerzentren für Wissenschaftler
Bielefelder Modell Vorbild für Paris und Valencia

 

31.05.2000: Neue Westfälische - Sonderseite, Nr. 126

Am Markt stark gefragt - IIT Genomics: Dienstleister für DNA-Analysen

Botanische Know-how - ZUD: Elektronenmikroskopie zur Diagnostik

Logische Lernsysteme - ViSeL: Multimedia-Software für die Genanalyse

 

29.05.2000: Bielefelder Universitätszeitung 201/2000

AMMMa AG - erfolgreiche Ausgründung aus der Hochschule
Lehrende, Studierende und Doktoranden bauen Multimedia-Unternehmen auf

 

29.03.2000: Westfalen-Blatt

Starthilfe für Geschäftsideen
Universität half bei der Gründung des "Institutes für Projektmanagement, Markt- und Meinungsforschung"